Volksschule Wildflecken: Schulleben und Projekte




Das Kürbisfest der 3. und 4. Klasse

Am letzten Donnersteag vor den Allerheiligenferien wurde von der 3.Klasse und der Klasse 4a ein richtiges Kürbisfest gefeiert. Eltern und Klassenleiterinnen halfen kräftig mit, dass dieser Tag (und die Nacht!) zu einem beeindruckenden Erlebnis wurde - nicht nur für die Schüler....

Nachfolgend ein paar Bilder dieses "Events":

 
Wie man Kürbisgesichter aushöhlt

So kannst du ein Kürbisgesicht herstellen:
Zuerst brauchst du einen mittelgroßen Kürbis, ein Messer, einen Löffel, eine Schüssel und einen Stift. Dann geht’s los. Den oberen Teil musst du abschneiden (du kannst es zackig machen oder gerade). Mit dem Löffel musst du die Kerne und die groben Fasern entfernen. Hole das Kürbisfleisch raus und lege es in die Schüssel. Du musst für den Kürbis Mund, Augen und Nase groß anzeichnen, aber mach es nicht zu nah aneinander, sonst kann es kaputt gehen.
In den Kürbis stellt man ein Teelicht.
Aus dem Kürbisfleisch kann man Suppe machen. Und die Kerne kann man auch essen.
(Stanislav Helfrich)

 
Das Kürbisgesicht

So stellst du dein Kürbisgesicht her:
Zuerst legst du alles raus, was du brauchst: Einen Kürbis nach Wahl, Messer, Löffel, Schüssel und einen Stift. Jetzt schneidest du den oberen Teil ab, zackig oder gerade, wie du willst. Nehme jetzt deinen Löffel und entferne grob die Fasern und Kerne. Übrigens die Kerne kann man auch essen. Kratze das Kürbisfleisch heraus, höhle deinen Kürbis gut aus.
Jetzt malst du Mund, Nase und Augen groß auf. Du darfst es nicht zu nah aneinander machen, sonst kann es passieren, dass der Augenabstand bricht. Pass auf, dass du dich mit dem scharfen Messer nicht schneidest.
Jetzt stelle dein Teelicht hinein und mache es an.
Und zum Schluss kann deine Mama aus dem Kürbisfleisch eine Suppe oder einen Kuchen zubereiten.
(Natalia Ketschmann)

 

Das Weihnachtsprojekt der Grundschule

Auch in diesem Jahr führte die Grundschule Wildflecken ein Weihnachtsprojekt durch. Gemeinsam mit den Schülern und ihren Lehrerinnen wurde ein eigenes Weihnachtsbuch hergestellt. Das Buch enthält viele von den Eltern erprobte Rezepte, Gedichte und Geschichten, die die Schüler selbst aufgeschrieben haben. Verkauft wurden die Bücher bei der Steckenpferdausstellung in der Bibliothek am 21.11.04. Der Erlös von ca. 500 € kommt älteren Mitbürgern aus der Gemeinde zugute, denen mit einem Einkaufsgutschein eine Weihnachtsfreude bereitet werden soll. Ein Dank geht an die Eltern für die selbstgebackenen Plätzchen, die ebenfalls verkauft wurden, sowie an die Gemeinde für die Übernahme der Kopierkosten.



 

 

zurueck zur Startseitehome E-Mail an die VS Wildfleckenemail diese Seite ausdruckenprint