Volksschule Wildflecken: Wir feiern Advent!



Beeindruckende Vielfalt beim Adventsnachmittag

Mit einem stimmungsvollen und harmonischen Adventsnachmittag begeisterten die Schüler aller Klassen ihre Eltern, Freunde, Bekannten und Lehrer.

Bis auf den letzten Platz war die Turnhalle der Grundschule gefüllt, selbst auf der Tribüne standen die Zuschauer und Zuhörer dicht gedrängt, um sich in der teils hektischen vorweihnachtlichen Zeit beim Adventsnachmittag der Volksschule Wildflecken ein paar Stunden Muße zu gönnen.


Nach der Begrüßung durch Schulleiterin Erika Hänlein trugen die Schüler der 9. Klasse ihre Gedanken zum Advent vor.

Perfekt einstudiert hatte die Schulspielgruppe der 1./2. Klasse von Carolin Erb-Heyne ihren „Weihnachtswunschbaum“, wo vor allem die Tierfiguren sehr ausdrucksvoll gespielt wurden.

Dass bereits in der Grundschule ein solides Englischwissen angebahnt wird, zeigte die Klasse von Konrektorin Roswitha Raab mit „Mary had a baby“.

Humorvoll zeigte die 2. Klasse von Bernhard Schmitt mit der „Weihnachtsmaus“ die Tücken mit dem Weihnachtsgebäck auf.

Gekonnt trug die Flötengruppe von Petra Fabinger „Kling Glöckchen kling“ vor.

Viel Applaus heimste Nadine Nöth und ihre Tanzgruppe ein.

Musikalisch schwungvoll präsentierte Lioba Merz mit der 3. Klasse was “In der Weihnachtsbäckerei“ so alles los ist .


Mit „This must be was ganz b`sonderes sein“ zeigte Stefan Raab mit der 6. Klasse ein lustiges Stück mit englisch-deutschen Reimen. Musikalisch glänzte die Instrumentalgruppe mit „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ und die 3. Klasse mit „Jingle bells“.

Ausdrucksstark vermittelte die 8. Klasse von Andreas Dylla mit „Der Brück am Tay“ von Theodor Fontane, dass alle menschlichen Bauwerke doch den Mächten der Natur unterlegen sind.

Mit perfekt vorgetragenen Musikstücken durch die Instrumentalgruppe der 5./6. Klassen unter Leitung von Jürgen Seidenzahl fand der offizielle Teil einen krönenden und gelungenen Abschluss.

Besonders erfreut zeigten sich die Polizei, vertreten durch Herrn Heyne und Herrn Schneider, und der verantwortliche Lehrer für die Schülerlotsen, Manfred Mellenthin, dass in diesem feierlichen Rahmen die Schülerlotsen geehrt wurden. Der wichtige Dienst, den unsere Schüler als Schulbuslotsen verrichten, erhält so seine gebührende Würdigung.


Ulla Asbrock und Ritta Helfrich organisierten zusammen mit dem Elternbeirat die Kuchentheke, die 7. Klasse verkaufte Selbstgebasteltes am Weihnachtsstand.














 

 

zurueck zur Startseitehome E-Mail an die VS Wildfleckenemail diese Seite ausdruckenprint